Südtirol 2009: Sonntag 11.10.2009

7:00 Uhr Abfahrt an St. Alban (gähn). Auch diesmal fährt uns unser Lieblingsbusfahrer Heinz Fuchs.

Nach ca. 5 Stunden Fahrt erreichen wir den Forggensee. Hier am Festspielhaus machen wir 'ne kleine Mittagspause bei Sonnenschein und herrlichem Blick auf Schloss Neuschwanstein.

Nach kurzer Rast geht die Fahrt weiter nach Innsbruck. Wir haben nur wenig Zeit, da wir heute ja noch bis Südtirol kommen wollen. Nach einem kurzen Blick auf das „Goldene Dachl“ singen wir im Dom noch einen kurzen Kanon und machen uns wieder auf den Weg zum Bus. Aber für einen kurzen Besuch bei McDonalds ist dann doch noch Zeit.

Nach kurzer Irrfahrt durch Innsbruck finden wir schon bald die Auffahrt zur Brennerautobahn und es geht zügig unserem Ziel Natz in Südtirol entgegen, wo die Familie Rinner, Betreiber des Hotels „Birkenbrunn“, schon mit einem leckeren Abendessen auf uns wartet.

Nach dem Abendessen gehen die Sportlichen von uns noch auf den nahe gelegenen Bolzplatz zum allabendlichen Fußballspielen, während die anderen bei Gitarrenspiel, Gesang und Gesellschaftsspielen im Aufenthaltsraum sitzen.

Heute auf der langen Busfahrt haben wir gelernt, dass Kaugummis gegen Reiseübelkeit nicht sonderlich gut schmecken und nicht als Ersatz für normale Kaugummis geeignet sind.

Nächste Seite