Sizilien (23.10.2014 bis 1.11.2014)

Am 23.10.2014 ging es mit Air Berlin von Frankfurt nach Catania. Anschließend weiter mit dem Bus in unsere Unterkunft „Le Palme Garden” in S. Giorgio , wo wir sehr herzlich von Nadja, der Managerin der wunderschönen Bungalowanlage, empfangen wurden.

Unser erster Tagesausflug führte uns in die Stadt Syracus mit dem griechischen Theater, dem „Ohr des Dionysos”, der Wallfahrtskirche der weinenden Madonna und dem Dom, wo wir unser altbekanntes „Alta Tirinita” singen durften.

Dieses und andere Stücke gaben wir dann Sonntagabend in der Messe in Patti zum Besten, welche wir musikalisch gestalteten. Anschließend gab es noch einen kleinen Umtrunk und reichlich sizilianisches Süßgebäck. Lecker!

Auch ein Ausflug nach Palermo mit den Katakomben, der Kirche „S. Maria dell' Ammiraglio”, dem Markt und dem Dom stand während unserer Reise auf dem Programm. Im Anschluss ging es noch in das benachbarte Monreale und in die dortige Kirche. Die Rückfahrt nach S. Giorgio wurde dann dank einem kräftigen Gewitter mit Hagel etwas spannender. Generell gab es ungewöhnlich viele Gewitter während unseres Aufenthaltes in Sizilien.

Zwei Tage später ging es auf den Ätna , wo wir schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf den bevorstehenden Winter bekamen, und anschließend in die Stadt Taormina.

Etwas spontan unternahmen wir noch eine Schiffstour auf die Liparischen Inseln . Zunächst nach Lipari, dann zur Nachbarinsel Vulcano. Hier bestiegen wir auch den gleichnamigen Vulkan, an dessen Krater wir dann von übelriechenden Schwefeldämpfen empfangen wurden.

Am letzten Tage fuhren wir dann noch an der Wallfahrtskirche in Tindari vorbei und es gab eine große Verabschiedung von Nadja und den Restaurantmanagern Theodore und Giovanni, welche uns die Tage immer gut mit Essen, Wein und anderen Köstlichkeiten versorgt hatten.

© 2015 Mainzer Kinder- und Jugendkantorei St. Alban | Startseite | Impressum